Wie man mit Apfelessig ENDLICH die überflüssigen Kilos verliert

von Marco Bach, Autor von diversen Gesundheits- und Ernährungspublikationen wie Wunderelixier Apfelessig, Das Kokosöl Geheimnis, Magischer Ingwer & Goldenes Kurkuma

Sie haben sicher schon von den unzähligen Möglichkeiten, die Apfelessig bietet, gehört. Apfelessig ist zurecht ein Wundermittel. Eines, dass nicht nur Ihre Verdauung fördert, Ihr Immunsystem unterstützt, sondern in Studien erwiesen, auch einen wertvollen Beitrag zur Fettverbrennung liefert, sodass Sie natürlich und einfach mit Apfelessig abnehmen können.

Der Kampf gegen das Fett ist meistens sehr unfair. Eine Diät wird zwar in vielen Fällen zu Gewichtsverlust führen, aber was nützt dies, wenn im Anschluss der Heisshunger wieder eintritt und die verlorenen Pfunde nach kürzester Zeit wieder zurück sind.

Das ultimative Geheimnis vom Abnehmen liegt nicht in einer teuren Diät. Es liegt auch nicht in irgendeiner Wunderpille.

Wie immer im Leben sind es die EINFACHEN Sachen und Anleitungen die wirken. Komplizierte Bücher mit ebenso komplizierten Anleitungen bringen nichts. Sie verschwenden Zeit und Geld.

Wie kann Apfelessig Ihnen nun bei der Gewichtsabnahme helfen?

Es wird schon lange über die hungerstillenden Eigenschaften von Apfelessig geschrieben. Es ist nachgewiesen, dass wenn Sie ein Stück Brot am Morgen essen und dazu ein Glas warmes Wasser mit ein wenig Apfelessig und 1 Teelöffel Honig zu sich nehmen, Ihr Sättigungsgefühl viel länger anhält, als wenn Sie den Apfelessig weglassen würden.

Hungerattacken, welche über den Tag verteilt auftreten, werden durch die tägliche Einnahme von Apfelessig (Morgens und Abends) mit der Zeit immer weniger. Geben Sie sich aber sicher 4 – 8 Wochen Zeit, bis ein erster Effekt eintritt.

Die Einnahme von Apfelessig vor oder zu einer Mahlzeit führt zu einem geringeren Insulinbedarf. Im Weiteren ist erwiesen, dass Apfelessig und auch andere Essigsäuren den Speichelfluss sowie die Produktion von Magensäure in unserem Darm anregen. Nahrung kann durch diesen Prozess effektiver abgebaut werden. Wer also über zu wenig Magensäure verfügt, sollte unbedingt Apfelessig zu sich nehmen, ansonsten die Verdauung gestört ist und Verdauungsprozesse nicht richtig in Gang gesetzt werden können, was wiederum zu einer Gewichtszunahme führt, weil das Fett nicht aus dem Körper herausgeschafft werden kann.

Die Säuren im Apfelessig helfen bei der Verstoffwechselung von Fett, sodass die Nahrung schneller wieder aus dem Körper geführt werden kann. Im Weiteren wird durch diesen Vorgang die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten (Zucker, Stärke) erleichtert.

Die antibakterielle Wirkung von Apfelessig bewirkt in Ihrem Darm, dass Fäulnisbakterien aktiv bekämpft werden und “gute Bakterien” zurückbleiben. Der Apfelessig sorgt zusätzlich, aufgrund seiner basischen Wirkung, für einen ausgeglichenen pH-Wert in Ihrem Körper. Dies führt dazu, dass mehr Nährstoffe aus der Nahrung aufgenommen werden können, sodass Ihr Körper schneller damit versorgt wird und das Hungergefühl länger ausbleibt.

Eine gesunde Nahrung, oder zumindest eine Portion gesunde Nahrungsmittel pro Tag hilft natürlich zusätzlich bei der Gewichtsabnahme. Nicht von der Lebensmittelindustrie aufbereitete Lebensmittel, wie beispielsweise Kokosnüsse, Nüsse generell, Früchte, Beeren und Gemüse, helfen stark, die Gewichts- bzw. Übergewichtsprobleme in den Griff zu bekommen. Schauen Sie, dass Sie wenn irgend möglich BIO-Produkte erwerben.

Leider ist es für viele Menschen, in Ihrem gestressten Alltag, nicht immer möglich, sich gesund zu ernähren. Doch es gibt Hilfe, denn da kommt Apfelessig ins Spiel. Apfelessig ist ein absolutes Naturprodukt, welches einfach und günstig zu erwerben ist und täglich problemlos mit Wasser eingenommen werden kann. Apfelessig ist aber kein «ich nehme es einmal und alle Krankheiten sind weg» Produkt. Es ist vielmehr ein konzentriertes Powerelixier, dass regelmässig eingenommen, Ihre Pfunde zum purzeln bringen kann. Nicht schnell – aber dafür nachhaltig.

Eine der bekanntesten und vermutlich einzige an Menschen getestete Studie im Zusammenhang mit Gewichtsverlust dank Apfelessig wurde 2009 in Japan durchgeführt bzw. veröffentlicht. Dabei haben Wissenschaftler Übergewichtige mittels Zufallsprinzips in drei Gruppen eingeteilt, von denen zwei 12 Wochen lang essighaltiges Wasser, hoch und niedrigdosiert, bekamen. Die Mitglieder der dritten Gruppe erhielten ganz einfach Wasser (Placebo Effekt). Die Japaner wiesen einen Body Mass Index zwischen 25 und 30 KG/m2 auf und waren zwischen 25 und 60 Jahre alt.

Das Ergebnis war eindeutig und klar. Die Probanden, welche Essigwasser während der Studien zu sich genommen hatten, verloren markant mehr Gewicht als die Mitglieder in der Placebo-Gruppe. Die Forscher zeigten sich beeindruckt und konnten erstmals nachweisen, dass bei Übergewichtigen in Japan, sich der Body Mass Index (BMI) sowie der Körper Fettanteil bei regelmässiger Einnahme von Essig verringerte Die Forscher belegten weiter, dass die tägliche Einnahme von essighaltigem Wasser den Blutdruck senkt. Die Experten empfehlen in dieser Studie die Einnahme von 15ml Essig pro Tag um einen Effekt zu erzielen.

Uns so einfach benutzen Sie Apfelessig um Gewicht zu verlieren

1. Trinken Sie täglich Apfelessig verdünnt mit Wasser

Der einfachste Trick, wo Sie nichts falsch machen können, ist am Morgen und am Abend ein Glas Wasser mit 1 Esslöffel Apfelessig. Wenn Sie den Geschmack nicht so gerne haben, nehmen Sie noch ein Teelöffel Honig dazu. Dies ist einer der wichtigsten Ratschläge für gute Gesundheit.

2. Benutzen Sie Apfelessig zum Kochen

Nehmen Sie Apfelessig beispielsweise in Form einer feinen Salatsauce zu sich.

3. Bereiten Sie sich einen feinen Smoothie zu

Sie können sich auch einen feinen Smoothie zubereiten. Ein Beispiel dafür wäre ein feiner Ananas-Aprikosen Smoothie mit Apfelessig.
Zutaten für zwei Portionen: 300g Ananas, 4 Aprikosen, 200ml Wasser, 1 TL Honig und 2 TL Apfelessig

Und so geht es: Die Ananas schälen und die Aprikosen entkernen. Das Obst anschliessend in grobe Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten in einem Hochleistungsmixer zu einem sämigen Smoothie verarbieten. Nach Belieben mit gehackter Minze und Eiswürfeln garniert servieren.

Apfelessig kann zurecht als Wundermittel bezeichnet werden. Es kann vielseitig eingesetzt gegen Durchfall, gegen Verbrennungen, Mückenstiche, schöne Haut, Stärkung des Immunsystems und unzählige weitere Anwendungen helfen.

PS: Apfelessig ist ein Wunderelixier der Natur und Sie haben die Möglichkeit es einfach und kostengünstig im Supermarkt zu erwerben.

Bei der Auswahl des Apfelessigs sollten Sie aber unbedingt darauf achten, dass dieser organisch und nicht pasteurisiert ist, da ein Verfahren wie die Pasteurisierung die Eigenschaften des Essigs aus denen wir gesundheitlichen Nutzen ziehen, zerstört. Organischer, nicht pasteurisierter Apfelessig enthält oft eine spinnennetzartige Substanz, welche auch als die ‘Mutter‘ des Essigs bezeichnet wird, und welche durch die natürliche Cellulose der Essig-Bakterien entsteht. Die meisten Hersteller pasteurisieren heutzutage den Essig, bevor er in die Regale kommt, einfach um die unschönen im Essig schwimmenden Partikel loszuwerden, ohne Bedacht auf die vielen Nährstoffe, die durch diesen Prozess verloren gehen.

Wenn Sie mehr über die Jahrtausende alten Überlieferungen und wirkungsvollen Methoden von Apfelessig erfahren wollen, klicken Sie bitte hier und erfahren Sie mehr über das Wunderelixier Apfelessig.

Quellen:
https://utopia.de/ratgeber/mit-apfelessig-abnehmen-was-ist-dran/
https://www.jstage.jst.go.jp/article/bbb/73/8/73_90231/_pdf

 

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

6 Gründe, warum Sie Chaga-Tee trinken sollten

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Wenn Sie jemand zu Tee und Kuchen einlädt und Ihnen sagt, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.