Stopp! Essen Sie dieses Superfood nicht, ohne vorher dies gemacht zu haben

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Grünkohl ist der König unter den grünen Superfoods. Er hat jede Menge therapeutische Eigenschaften, was seinen medizinischen Wert enorm macht. Allerdings gibt es eine Sache, die Sie niemals mit Grünkohl machen sollten. Nämlich: dieses nahrhafte Gemüse roh zu essen. Hier der Grund dafür…

Grünkohl gehört zusammen mit Blumenkohl, Brokkoli und Kohl zur Familie der Kreuzblütengewächse. Obwohl sie voller gesundheitsfördernder Eigenschaften sind, haben diese Gemüsesorten auch eine unheilvolle Seite. Wenn sie roh verzehrt werden, können sie in Ihrem Körper Schäden anrichten, was die Vorteile untergräbt.

Kreuzblütler enthalten Progoitrin, eine Verbindung, die die Schilddrüsenhormonsynthese stören kann, und Thiocyanat-Ionen, die das für eine gesunde Schilddrüsenfunktion notwendige Jod verdrängen. Wenn Sie große Menge rohen Grünkohl (oder andere Kreuzblütler) essen, kann es zu Hormonproblemen kommen, die wiederum Probleme mit Blutzucker, Gewicht und Stoffwechsel verursachen. 

Es gibt jedoch keinen Grund, Grünkohl zur Seite zu werfen, sondern ihn in begrenzten Mengen in seiner rohen Form zu genießen und dafür jede Menge gekochten Grünkohl zu essen, um all diese erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile zu ernten:

Grünkohl ist nährstoffreich und kalorienarm

Grünkohl ist eines der nährstoffreichsten Lebensmittel der Welt, und ein großer Bonus ist, dass er auch sehr kalorienarm ist. Eine Tasse Grünkohl hat nur 33 Kalorien und enthält die folgenden Vitamine und Nährstoffe:

  • Vitamin A
  • Vitamin K
  • Vitamin C
  • Vitamin B6
  • Vitamin B1
  • Vitamin B3
  • Vitamin B2
  • Kalzium
  • Kupfer
  • Kalium
  • Mangan

Grünkohl enthält außerdem eine gesunde Dosis der Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure.

Grünkohl enthält starke Antioxidantien

Grünkohl ist reich an gesundheitsfördernden Antioxidantien, darunter Vitamin C sowie Flavonoide und Polyphenole. Antioxidantien sind dafür bekannt, dass sie die Alterung beschleunigen und sogar eine Rolle bei ernsten Erkrankungen wie Krebs spielen.

Grünkohl ist eine der besten Quellen für Vitamin K1

Vitamin K1 aktiviert Proteine und befähigt sie, sich an Kalzium zu binden, das für die Blutgerinnung wichtig ist. Eine Tasse Grünkohl enthält etwa das Siebenfache des täglich empfohlenen Wertes dieser Art von Vitamin K.

Grünkohl hat krebsbekämpfende Eigenschaften

Grünkohl enthält einige Verbindungen, die nachweislich vor Krebs schützen sollen. Eine dieser Verbindungen ist Sulforaphan. Studien zufolge soll es die Entstehung von Krebs auf molekularer Ebene bekämpfen. Darüber hinaus enthält Grünkohl auch Indol-3-Carbinol, das sich ebenfalls als krebsvorbeugend erwiesen hat.

Grünkohl ist reich an Beta-Carotin

Grünkohl ist reich an Beta-Carotin, einem starken Antioxidans, das der Körper in Vitamin A umwandelt. Der Verzehr von viel Grünkohl kann dem Körper helfen, seinen Vorrat an Vitamin A zu erhöhen, das für eine gesunde Immunfunktion sowie für die Funktion von Herz, Lunge und Nieren notwendig ist.

Grünkohl kann helfen, die Augen zu schützen

Wenn wir älter werden, neigt unser Augenlicht dazu, etwas weniger scharf zu werden. Der Verzehr bestimmter Nährstoffe wie Lutein und Zeaxanthin kann jedoch dazu beitragen, dass Ihr Augenlicht so scharf wie möglich bleibt. Diese carotinoiden Antioxidantien sind zur Genüge in Grünkohl enthalten. Studien zeigen, dass Menschen, die genügend Lebensmittel mit diesen Antioxidantien essen, ein geringeres Risiko für Makuladegeneration und Katarakte haben.

Grünkohl kann Ihnen beim Abnehmen helfen

Obwohl Grünkohl wenig Kalorien hat, ist er sehr sättigend. Er hat einen hohen Wassergehalt, der laut einer Reihe von Studien bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Darüber hinaus enthält Grünkohl etwas Eiweiß und Ballaststoffe, die bei der Gewichtsabnahme helfen können.

Grünkohl enthält wertvolles Vitamin C

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin, das für eine Reihe von Körpervorgängen auf zellulärer Ebene notwendig ist. Ein Beispiel ist die Synthese von Kollagen, dem reichhaltigsten Strukturprotein im Körper. Grünkohl enthält mehr Vitamin C als viele andere Gemüsesorten. In der Tat enthält er fast fünfmal so viel wie Spinat und mehr Vitamin C als eine ganze Orange.

So essen Sie mehr Grünkohl

Hier sind einige frische Ideen, um mehr Grünkohl in Ihre Ernährung aufzunehmen.

  • Braten Sie ihn mit etwas Knoblauch und Pinienkernen an.
  • Werfen Sie ihn in Ihre Lieblingssuppen und -eintöpfe.
  • Kombinieren Sie ihn mit Speck und Rührei.
  • Machen Sie köstliche gebackene Grünkohlchips als Ersatz für weniger gesunde Snacks.
  • Zerkleinern Sie Grünkohl und geben Sie ihn zu Ihren Burgern hinzu.
  • Fügen Sie Grünkohl zu Lasagne hinzu.

Wie essen Sie Grünkohl am liebsten?

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Rosinen essen…

Artikel-Quelle: Eat This, Not That Wenn Sie Ihre Einkaufsliste erstellen, stehen wahrscheinlich Milch (oder eine …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.