5 Gründe, warum Sie Ihr Geschäft nackt verrichten sollten…

Artikel-Quelle: The Alternative Daily

Ich habe mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie viel – oder wie wenig – Kleidung ich beim Toilettengang trage. Die Idee, sein Geschäft nackt zu verrichten, ist überraschend umstritten. Im Internet wimmelt es nur so vor Diskussionen darüber. Anscheinend ist es für manche Leute ein echtes Beziehungsproblem. Männer neigen dazu, ihr Geschäft öfter nackt zu verrichten als Frauen, aber es gibt auch einige Damen, die sich dazu lieber ihrer Kleidung entledigen.

Letztendlich liegt es an Ihnen. Wenn Sie wie ich sind und eine “Leben-und-lassen-Mentalität” in Bezug auf die Gewohnheiten anderer haben, haben Sie sich vielleicht noch keine Gedanken darüber gemacht. Aber es hat sich herausgestellt, dass es definitiv Vorteile hat, sich vor dem Stuhlgang auszuziehen – von mehr Komfort bis hin zur möglichen Vorbeugung von Hefepilzinfektionen. Vielleicht möchten Sie es nach dem Lesen dieses Artikels selbst mal ausprobieren…

Es ist bequemer

Der vielleicht größte Vorteil ist die Bequemlichkeit. Es macht Sinn. Sie müssen Ihr Hemd nicht hochhalten, Sie müssen sich nicht darum kümmern, wo Ihr Gürtel hängt, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihre Hosenbeine auf dem Boden schleifen. Viele beschreiben, dass es sich für sie wie eine Erleichterung anfühlt.

Während sich manche nur teilweise ausziehen, beispielsweise nur die Hose oder nur das Shirt, ziehen sich andere gerne komplett aus. Vielleicht sollten sie klein anfangen und nach und nach herausfinden, welcher Grad der Nacktheit für Sie am angenehmsten ist.

Es ist sauberer

Auch wenn Sie sich in einer öffentlichen Toilette nicht ausziehen möchten, kann ein nackter Toilettenbesuch zuhause einige Badezimmerkeime von Ihrer Kleidung fernhalten. Wie Toilettenpapier ist auch unsere Kleidung porös und saugfähig. Das bedeutet, dass beim Spülen aufgewirbelte Fäkalien in die Luft sprühen und sich auf den verschiedenen Oberflächen niederlassen – auch Ihrer Kleidung.

Wenn Sie vollständig bekleidet sind, bedeutet das, dass Ihre Kleidung wahrscheinlich einen Teil der durch die Luft fliegenden Fäkalien absorbiert. Für Keimphobiker ist das inakzeptabel. Natürlich können Sie auch den Deckel schließen.

Es ist eine gute Möglichkeit, Ihre Nackt-Routine zu erweitern

Schlafen Sie nackt? Wenn Sie nackt schlafen, schlafen Sie nicht nur besser, sondern es kann auch helfen, Ihren Stoffwechsel anzukurbeln und die Durchblutung zu steigern. Das kommt allen Teilen Ihres Körpers zugute. Außerdem ist es gut für Ihr Selbstvertrauen, wenn Sie regelmäßig nackt durch Ihr Haus laufen. Es gibt keinen Grund, warum Sie nicht einfach nackt bleiben können, wenn Sie auf die Toilette gehen.

Zurück zur Natur

Ich habe mir schon lange angewöhnt, einen Hocker in meinem Badezimmer zu benutzen, egal wie sehr mich meine Familie deswegen ärgert. Aber die Hock-Position ist nicht so einfach, wenn viel Kleidung im Weg ist.

Sie können sich auch besser nach vorne lehnen, wenn Sie nackt sind, was den anorektalen Winkel öffnen und einen besseren Stuhlgang ermöglichen kann. Während die Hocke nicht für jeden notwendig ist, empfehlen einige Ärzte, wie Dr. Rebekah Kim, ein kolorektaler Chirurg, Patienten einen Hocker oder einen Stapel Telefonbücher zu benutzen, um den Druck beim Stuhlgang zu reduzieren und das Risiko von Hämorrhoiden zu minimieren.

Es ist gesünder für Sie

Ein nackter Toilettenbesuch kann sogar gesünder für Sie sein. Wir wissen heute, dass enge Kleidung schlecht für Ihre Gesundheit sein kann, da sie die Durchblutung abschneidet und zu Taubheitsgefühlen in den Extremitäten führt.

Ist Ihnen schon einmal das Bein eingeschlafen, während Sie auf der Toilette waren? Ihre Kleidung kann eine Ursache sein. Ärzte warnen vor dem Trend, zu enge Kleidung zu tragen, die zu Bauchbeschwerden und negativen Auswirkungen wie Gasansammlungen oder schlechter Verdauung führen kann.

Auch wenn Sie zu Hefepilzinfektionen neigen, kann es helfen, das Geschäft nackt zu verrichten – vor allem direkt vor dem Duschen – um die Häufigkeit dieser Infektionen zu reduzieren.

Wir schreiben Ihnen nicht vor, was Sie auf dem stillen Örtchen machen sollen. Sie selbst müssen entscheiden, war Ihnen lieber ist. Dennoch sollten Sie nicht nein sagen, bevor Sie es ausprobiert haben.

Gehen Sie nackt auf Toilette? Was sind Ihre Gründe?

Weitere beliebte Gesundheits-Themen:

Weitere beliebte Artikel

Weshalb Sie Apfelessig auf Ihren Bauchnabel auftragen sollten

Artikel-Quelle: The Alternative Daily Unser Bauchnabel ist weit von unserer Nase entfernt und außerdem meist …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.